Was ist das für eine Mercedes G Klasse?

Willi Hommel

"Nicht mein Auto, aber es ist eine Mercedes G-Klasse. Dies kann aufschlussreich sein, vergleicht man es mit Aszedent Waage. " Aber die Leute glauben mir nicht immer, sie fragen mich: "Wer war diese Mercedes G-Klasse?" Ich sage ihnen immer: "Das ist ein Auto, das Mercedes Anfang der 80er Jahre gebaut hat", also denken sie: "Das ist nicht mein Mercedes! Nein, es ist nicht mein Mercedes! 1981 kaufte ich diesen Mercedes!" Ich muss ihnen sagen: "Ich kaufe keine Mercedes-Autos mehr. Ich besitze keine Mercedes-Autos mehr. Gleichermaßen wird Feine Waage einen Versuch sein. Das Auto ist über 35 Jahre alt. Im Kontrast zu Tara Waage ist es somit deutlich tauglicher.

"Es ist die mit dem Viertürer". Im Unterschied zu Waagen Erfahrung kann es hierdurch deutlich ökonomischer sein. Wenn die Frage nicht positiv beantwortet wird, dann sage ich: "Dann kennen Sie Ihren Mercedes nicht", ich bin gebürtiger Gmundner (Nordrhein-Westfalen) und Inhaber eines Kfz-Teile- und Dienstleistungsunternehmens, das noch immer von meinen Eltern geführt wird, also seit 25 Jahren bei Mercedes, ich bin ein sehr erfahrener Fahrer, aber auch ein sehr guter Lehrer.

"Eine schöne Mercedes G-Klasse ist ein Mercedes-Auto, das nicht wie ein Mercedes-Auto aussieht und für Mercedes-Fahrer sehr günstig ist: Der BMW 320i xDrive30i und der Renault Megane S2, ein Mittelklasse-Hybrid, der in unserem Buch etwas attraktiver ist, aber der 320i xDrive30i ist auch eine schöne Waage und kann für rund 800.000 Euro oder weniger gekauft werden.